Scrum Mentor/Scrum M*r(1)

Der Scrum-Prozess als Übersichtsbild: es beginnt mit dem Product Backlog, das mit dem Sprint Planning in ein Sprint Backlog überführt wird. Im Sprint baut ein Team mit Dailies ein Inkrement, das am Ende in einer Review gezeigt wird. Der Gesamtprozess wird in der Retrospektive überdacht. Alle Ergebnisse wirken sich auf das Backlog und den nächsten Sprint aus.
Der Scrum Flow im Überblick

Scrum hat sich für die Einführung von agilen Methoden in Unternehmen etabliert. Eine der wichtigen Rollen ist dabei die der Scrum Mentor*innen(1), der für das Gelingen der Zusammenarbeit von Teams verantwortlich ist. Ich unterstütze Sie in dieser Rolle bei der Einführung und Weiterentwicklung von Teams im Rahmen von Scrum.

Zum Erfolg von Scrum gehört nicht nur eine konsequente Leadership für das Team, sondern auch die Unterstützung der Stakeholder bei ihrer Aufgabe. Leider äußert sich der Scrum Guide kaum zu dieser Rolle. Es ist mir daher wichtig, diese wichtige Rolle in Abstimmung mit Auftraggeber*innen auf die Arbeit mit Scrum Teams zu schulen.

Tätigkeit

  • die Definition des Teamziels mit der Auftraggeber*in
  • einen Team-Workshop, um Vereinbarungen zur Zusammenarbeit zu treffen
  • alle Aufgaben von Scrum M*r*innen(1) nach der Definition im Scrum Guide
  • Schulung von Stakeholder*innen im Unternehmen

Format

Remote/vor Ort; Laufzeit: zwischen 3 und 6 Monaten. Prozessorientierte Begleitung des Teams und regelmäßige Abstimmungsmeetings mit der*dem Auftraggeber*in.

Preise

auf Anfrage


Prozessbegleitung Scrum M*ter(1)/Train the Trainer

Scrum and Organization
Die Einbettung von Scrum Teams in die Organisation

Scrum hat sich für die Einführung von agilen Methoden in Unternehmen etabliert. Scrum Mentor*innen(1) spielen bei der Einführung und erfolgreichen Umsetzung von Scrum eine wichtige Rolle.

Erfahrungsgemäß reicht es nicht aus, eine entsprechende Zertifizierung zu erlangen. Die Tätigkeit im Unternehmenskontext bringt so viel weitere Facetten ein, die einen kontinuierlichen Lernprozess nach sich zieht.

Tätigkeit

Mit diesem Angebot begleite ich Ihre Scrum Mentor*innen(1) bei ihrer Arbeit und unterstütze sie dabei…

Format

Remote/vor Ort; Laufzeit: zwischen 3 und 6 Monaten. Prozessorientierte Begleitung mit Übungen, Workshops und Reflexionsarbeit.

Preise

auf Anfrage


Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie mich gerne über das folgende Formular oder über LinkedIn:


(1) Warum habe ich Scrum M*ter nicht ausgeschrieben? Der Begriff ‚M*ter‘ ist eng mit der Sklaverei und dem Missbrauch Schwarzer Menschen zur Zeit des Kolonialismus verbunden. Die Auswirkungen dieser Praxis sind bis heute wirksam: zum einen werden Menschen durch rassistische Äußerungen und Begriffe verletzt. In Firmenkontexten kommt es außerdem immer wieder vor, dass das Wort ‚M*ter‘ zur Demonstration von Machtpositionen missbraucht wird. Beides lässt sich nicht mit einer menschenzugewandten Arbeitsweise vereinbaren. Ich bevorzuge daher den Begriff Scrum Mentor*in.